FAQ Ledger

Aus Crypto Wiki
Ledger Logo.png

FAQ / Ledger

 zum Hauptartikel: Ledger

Sind meine Coins verloren, wenn ich eine App auf dem Ledger gelöscht habe?

Wenn man eine Anwendung auf dem Ledger deinstalliert, dann verliert man dadurch nicht die Werte / Coins / Token die man damit hinterlegt hat. Man entfernt dadurch lediglich den Zugriff. Installiert man die Applikation neu, wird dieser Zugang (zu den gleichen Adressen) wiederhergestellt.

Apps können über den Ledger Live Manager auf dem Gerät installiert werden.

Warum muss ich für jeden Coin eine App installieren?

Bei der Einrichtung des Ledger werden vom Gerät [Private Key]]s - also ihre ganz persönlichen Schlüssel (Zugänge) erstellt. Diese werden benötigt um Empfangsadressen und Transaktionen zu überprüfen. Der Ledger ist so konzipiert, dass diese Private Keys niemals das Gerät verlassen.

Die Applikationen für die einzelnen Coins bilden sozusagen die Schnittstelle und errechnen aus diesen Private Keys die benötigten Daten, damit entsprechende Empfangsadressen erstellt werden und Transaktionen durchgeführt werden können.

Ich habe meinen PIN-Code vergessen. Was jetzt?

Der PIN-Code ist sehr wichtig um Zugang zum Gerät zu erhalten. Man sollte ihn sehr sorgfältig aufbewahren. Gibt man dreimal den falschen PIN-Code ein, setzt sich das Gerät zurück und löscht dabei sämtliche Daten. Dieser Sicherheitsmechanismus schützt sehr wirksam vor unbefugtem Fremdzugriff.
Geht der PIN-Code verloren und/oder wurde das Gerät zurückgesetzt, dann gibt es noch die Möglichkeit das Gerät mit dem Wiederherstellungsschlüssel (recovery phrase - also die 24 Wörter (Passphrase)) wiederherzustellen.

Sind sowohl PIN-Code als auch Passphrase verloren, führt dies zum Verlust des entsprechenden Cryptovermögens. Bitte unbedingt die Tipps und Hinweise auf dieser Seite beachten: Aufbewahrung und Sicherheit

Warum muss ich über diese Tasten auf dem Ledger den PIN etc. eingeben und kann nicht meine Tastatur nutzen?

Es gibt Malware, die alle Tasteneingaben auf deinem Keyboard auslesen kann, auch Passwörter und PINs etc. Die Eingabe des PIN über die Tasten auf dem Ledger ist ein Sicherheits-Feature.

Mit welcher Wallet zusammen meinen Ledger verwenden?

Je nach Coin oder Token gibt es geeignete Wallets, welche du mit dem Ledger verwenden kannst. Ledger liefert hier gleich selbst die Antwort: Finde dein Wallet

Wie viele Apps kann ich auf dem Ledger speichern?

Zuerst kommt einmal darauf an was du für ein Gerät besitzt oder dir kaufen willst. Zudem ist die Anzahl der Anwendungen, die installiert werden können, von der Größe der Anwendungen abhängig.

  • Ledger Nano X unterstützt bis zu 100 gleichzeitig installierte Apps.
  • Ledger Nano S kann je nach App-Kombination 3-10 Apps gleichzeitig installiert haben.

Ist es möglich, die Systemsprache auf Deutsch einzustellen?

Wenn wir von der Ledger Hardware reden, dann nicht. Die Software Ledger Live jedoch kannst du in deiner bevorzugten Sprache bedienen.

Ledger Nano S oder Ledger Nano X?

Die Hardware Wallet Ledger Nano X ist der Nachfolger des Bestsellers Ledger Nano S. Beide haben hohe Sicherheitsstandards und werden beide mit der Software Ledger Live verwaltet.

Dennoch hat der Ledger Nano X einige Vorteile:

  • höhere Speicherplatz für bis zu 100 Apps anstatt 3 bis 10 beim Ledger Nano S
  • Bluetooth und Akku ermöglichen betrieb mit deinem Smartphone
  • USB-C Anschluss

Kannst du auf diese Features verzichten? Dann ist weiterhin Ledger Nano S dein Wallet. Alle Unterschiede zeigt dir auch Ledger auf: Hier in diesem Blog.

Ich habe mein Ledger Wallet verloren. Und was jetzt?

Kein Problem. Du kannst deine Konten auf einer neuen Wallet mithilfe des Wiederherstellungsschlüssels, den du bei der Einrichtung notiert hast, wiederherstellen. Bemerke: Deine Coins sind nicht auf dem Ledger, die bleiben sozusagen auf der Blockchain und mit den Wörtern kannst du deine Schlüssel wieder herstellen und auf die Coins zugreifen. Sicherheitshalber ist es sinnvoll, die Coins auf eine neue Adresse zu überweisen.

Wie Coins auf den Ledger übertragen?

Man kauf die Cryptowährungen ja meist über eine Börse. (z.B: Kraken, Coinbase, Bitpanda, ...). Da die Börsen im Besitz deiner privaten Keys sind, könnten diese daher theoretisch jederzeit mit deinen Kryptowährungen verschwinden. Daher wird empfohlen, die Coins nicht auf Börsen zu halten, sondern auf dein Wallet (wie z.B. den Ledger) zu transferieren, wo du als einziger im Besitz der privaten Schlüssel bist. Du solltest daher darüber nachdenken, die Coins von den Börsen auf deinen Ledger zu senden.

Für einen eventuell späteren Verkauf kannst du die Coins einfach von der Hardware Wallet wieder auf deine bevorzugte Börse senden.

  1. Generiere eine neue Adresse über deine Hardware Wallet. Öffne dazu beispielsweise die Software Ledger Live und wähle bei dem entsprechendem Konto die Option “Empfangen” aus. Kopiere die angezeigte Adresse in deinen Zwischenspeicher.
  2. Auf deiner Börse navigierst du nun zu deiner Portfolioseite und wählst die entsprechende Wallet aus, von der du senden möchtest. Meist gibt es da irgendwo die Action "Senden".
  3. Füge nun die kopierte Adresse in das entsprechende Feld. Gebe den Betrag der Kryptowährung, den du senden möchtest, in das Feld Betrag ein.
  4. Meist musst du dann noch die Transaktion bestätigen. Erst damit schliesst du das Senden ab. Achte darauf, dass die Adresse mit der Kopierten von der Hardware Wallet übereinstimmt.

Kann man Ledger Live auf einem neuen Rechner wiederherstellen?

Du kannst ohne Probleme Ledger Live auf einem neuen Rechner installieren und wieder mit deiner alten Hardware Wallet verknüpfen. Ledger Live ist nur die Oberfläche zum Verwalten der Kryptowährungen. Alle nötigen Schlüssel liegen auf der Hardware Wallet selber.

Wo kann man den Ledger Nano X kaufen?

Die beste und sicherste Möglichkeit ist, die Hardware Wallet Ledger Nano X direkt beim Hersteller zu kaufen. Dadurch ist das Risiko einer Manipulation am Geringsten. Sie kann hier weltweit bestellt werden: Zum Ledger Shop und dabei TOBG unterstützen.

Wie setze ich den Ledger Nano S auf Werkseinstellungen zurück?

Es gibt zwei Möglichkeiten, den Ledger Nano S auf Werkseinstellungen zurückzusetzen.

Zurücksetzen aus den Geräteeinstellungen heraus:

  1. Verbinde und entsperre den Ledger Nano S durch Eingabe des PIN-Codes.
  2. Gehe zu den Einstellungen auf dem Dashboard und drücke beide Tasten zur Bestätigung.
  3. Wähle “Security” und drücke beide Knöpfe zur Bestätigung.
  4. Wähle “Reset all”, indem Du beide Tasten drückst.
  5. Akzeptiere die Warnung, indem du die rechte Taste drückst, um fortzufahren.
  6. Drücke beide Knöpfe, um alle zurückzusetzen.
  7. Gebe dein PIN-Code zur Bestätigung ein. Dein Gerät wird dann zurückgesetzt.

Zurücksetzen vom PIN-Code

  1. Schließe das USB-Kabel an den Ledger Nano S an, um es einzuschalten.
  2. Gib dreimal hintereinander einen falschen PIN-Code ein.
  3. Das Gerät wird nach dem dritten falschen Versuch als Sicherheitsmaßnahme zurückgesetzt.

Unterstützen Ledger Hardware Wallets IOTA?

Die IOTA-Stiftung hat am 2. November 2018 angekündigt, dass Ledger Hardware Wallets nun die Speicherung von IOTA-Tokens unterstützen. Dazu muss die IOTA-App auf der Ledger Hardware Wallet installiert werden, um MIOTA mit der offiziellen Trinity-Wallet zu verwalten. Die IOTA-App wird von der IOTA-Community entwickelt und unterstützt. Wie man seinen Ledger dann mit der Trinity Wallet verwendet, ist auf deren Website beschrieben: https://trinity.iota.org/hardware.

⇨ Siehe dazu am besten die Videos von Patrick an! HIER gehts zu IOTA PLaylist